Array
(
    [nid] => 35158
    [imageID] => cmsImages/a_25334.jpg
    [cb_sold] => 0
    [cb_soon] => 0
    [cb_new] => 0
    [cb_aktuell] => 0
    [cb_reserved] => 0
    [cb_exposition] => 0
    [marke] => Bitter
    [modell] => CD Diplomat
    [baujahr] => 1977
    [highlights] => Entwickelt durch Rennfahrer Erich Bitter
Weitgehend unberührt
Nur 395 Exemplare gebaut
    [highlights_en] => Developed by race driver Erich Bitter
Almost untouched
1 of only 395 built!
    [ausstattung] => 
    [ausstattung_en] => 
    [arr_highlights] => Array
        (
            [0] => Entwickelt durch Rennfahrer Erich Bitter
            [1] => 
Weitgehend unberührt
            [2] => 
Nur 395 Exemplare gebaut
        )

    [preis] => € 69.500,00
    [standort] => Hamburg
    [ez] => 
    [kategorie] => Sportwagen/Coupe
    [farbe] => Silber
    [farbe_en] => Silver
    [innenausstattung] => Grau schwarz
    [innenausstattung_en] => Grey black
    [lenkung] => 
    [leistung] => k. A.
    [kilometer] => k. A.
    [bemerkung] => 
    [bemerkung_de] => <p><strong>Beschreibung:</strong></p>
<p>Die Pr&auml;sentation des Bitter CD auf der IAA 1973 war ein gro&szlig;er Erfolg. Trotz des ambitionierten Preises von 60.000,00 DM gingen unmittelbar 200 Bestellungen ein. Mit der Serienfertigung des Bitter CD, der sich <strong>optisch am legend&auml;ren Maserati Ghibli</strong> orientiert, ging f&uuml;r<strong> Erich Bitter, Rennfahrer</strong> und zuvor Generalimporteur der legend&auml;ren Abarth-Sportwagen, ein Lebenstraum in Erf&uuml;llung. Bitter baute allerdings die Au&szlig;enhaut nicht selbst, sondern lie&szlig; diese bei Baur in Stuttgart anfertigen. Dort entstanden zu besten Zeiten zw&ouml;lf Bitter im Monat. Sauber schlie&szlig;ende T&uuml;ren und Hauben sowie eine sportwagentaugliche Steifigkeit der Karosserie waren so garantiert.</p>
<p>Dieser seltene Bitter CD befindet sich in einem sehr <strong>sch&ouml;nen, weitgehend unber&uuml;hrten Zustand</strong> mit sehr gut erhaltenem, originalem Interieur. Der Wagen befand sich viele Jahre<strong> im Besitz eines wahren Bitter CD Enthusiasten</strong>, der mit dem Fahrzeug an vielen Clubtreffen und Ausfahrten teilnahm. Die originalen Betriebsanleitungen, Preislisten liegen vor. Ein zwischen 1986 und 1991 akribisch gef&uuml;hrtes Fahrtenbuch rundet die Dokumentation des Wagens ab. Der Bitter CD kombiniert <strong>italienisches Design mit solider und leistungsstarker Gro&szlig;serien-Antriebstechnik amerikanischen Ursprungs!</strong></p>
<p>5.4 Liter GM V8-Motor, 230 PS, Automatikgetriebe</p>
    [bemerkung_en] => <p><strong>Dispription:</strong><strong><br /></strong></p>
<p>The Bitter CD was developed by Erich Bitter (racing driver, car importer and manufacturer) in close cooperation to Opel (GM) and the Stuttgart body manufacturer Baur. Opel provided the drive technology of the Opel Diplomat and was involved in the pre-development of the self-supporting body. The Bitter CD has been presented in September 1973 at the Frankfurt Motor Show. The design of the Bitter CD commemorates to Italian supersportscars like Maserati Ghibli!</p>
<p>This rare Bitter CD is in a very beautiful, <strong>almost untouched condition with very well preserved original interior</strong>. For many years the car was owned by <strong>a true Bitter CD enthusiast</strong> who took part in many club meetings and excursions. The original operating instructions, price lists are available. A <strong>meticulous recorded logbook</strong> between 1986 and 1991 completes the documentation of the car.<br />The Bitter CD combines exciting design with solid large-volume production of American drive technology!</p>
<p>5.4 liter GM V8-engine, 230 HP, automatic gearbox</p>
    [bemerkung_locale] => 

Beschreibung:

Die Präsentation des Bitter CD auf der IAA 1973 war ein großer Erfolg. Trotz des ambitionierten Preises von 60.000,00 DM gingen unmittelbar 200 Bestellungen ein. Mit der Serienfertigung des Bitter CD, der sich optisch am legendären Maserati Ghibli orientiert, ging für Erich Bitter, Rennfahrer und zuvor Generalimporteur der legendären Abarth-Sportwagen, ein Lebenstraum in Erfüllung. Bitter baute allerdings die Außenhaut nicht selbst, sondern ließ diese bei Baur in Stuttgart anfertigen. Dort entstanden zu besten Zeiten zwölf Bitter im Monat. Sauber schließende Türen und Hauben sowie eine sportwagentaugliche Steifigkeit der Karosserie waren so garantiert.

Dieser seltene Bitter CD befindet sich in einem sehr schönen, weitgehend unberührten Zustand mit sehr gut erhaltenem, originalem Interieur. Der Wagen befand sich viele Jahre im Besitz eines wahren Bitter CD Enthusiasten, der mit dem Fahrzeug an vielen Clubtreffen und Ausfahrten teilnahm. Die originalen Betriebsanleitungen, Preislisten liegen vor. Ein zwischen 1986 und 1991 akribisch geführtes Fahrtenbuch rundet die Dokumentation des Wagens ab. Der Bitter CD kombiniert italienisches Design mit solider und leistungsstarker Großserien-Antriebstechnik amerikanischen Ursprungs!

5.4 Liter GM V8-Motor, 230 PS, Automatikgetriebe

[ausstattung_locale] => [vin] => [motornr] => k. A. [sitze] => k. A. [mwst] => MwSt nicht ausweisbar [rechtslenker] => Links [gaenge4] => [gaenge5] => [gaenge6] => [abs] => [allradantrieb] => [leichtmetallfelgen] => [getriebeart] => Automatic [rennhistorie] => [restauriert] => [schiebedach] => [sitzheizung] => [fensterheber] => [fiapapiere] => [metallic] => [tempomat] => [navigationssystem] => [leder] => [beschaedigt] => [sportfahrwerk] => [sportauspuff] => [download] => 0 [youtube_link] => )
1977

Bitter

CD Diplomat
  • Entwickelt durch Rennfahrer Erich Bitter
  • Weitgehend unberührt
  • Nur 395 Exemplare gebaut
  • Farbe
  • Interieur
  • Typ
  • Getriebeart
  • Lenkung
  • Standort
  • Preis
  • Silber
  • Grau schwarz
  • Sportwagen/Coupe
  • Automatic
  • Links
  • Hamburg
  • € 69.500,00
  • MwSt nicht ausweisbar

Angebot drucken

zurück zur Übersicht

1977  Bitter CD Diplomat

Beschreibung:

Die Präsentation des Bitter CD auf der IAA 1973 war ein großer Erfolg. Trotz des ambitionierten Preises von 60.000,00 DM gingen unmittelbar 200 Bestellungen ein. Mit der Serienfertigung des Bitter CD, der sich optisch am legendären Maserati Ghibli orientiert, ging für Erich Bitter, Rennfahrer und zuvor Generalimporteur der legendären Abarth-Sportwagen, ein Lebenstraum in Erfüllung. Bitter baute allerdings die Außenhaut nicht selbst, sondern ließ diese bei Baur in Stuttgart anfertigen. Dort entstanden zu besten Zeiten zwölf Bitter im Monat. Sauber schließende Türen und Hauben sowie eine sportwagentaugliche Steifigkeit der Karosserie waren so garantiert.

Dieser seltene Bitter CD befindet sich in einem sehr schönen, weitgehend unberührten Zustand mit sehr gut erhaltenem, originalem Interieur. Der Wagen befand sich viele Jahre im Besitz eines wahren Bitter CD Enthusiasten, der mit dem Fahrzeug an vielen Clubtreffen und Ausfahrten teilnahm. Die originalen Betriebsanleitungen, Preislisten liegen vor. Ein zwischen 1986 und 1991 akribisch geführtes Fahrtenbuch rundet die Dokumentation des Wagens ab. Der Bitter CD kombiniert italienisches Design mit solider und leistungsstarker Großserien-Antriebstechnik amerikanischen Ursprungs!

5.4 Liter GM V8-Motor, 230 PS, Automatikgetriebe


Dispription:

The Bitter CD was developed by Erich Bitter (racing driver, car importer and manufacturer) in close cooperation to Opel (GM) and the Stuttgart body manufacturer Baur. Opel provided the drive technology of the Opel Diplomat and was involved in the pre-development of the self-supporting body. The Bitter CD has been presented in September 1973 at the Frankfurt Motor Show. The design of the Bitter CD commemorates to Italian supersportscars like Maserati Ghibli!

This rare Bitter CD is in a very beautiful, almost untouched condition with very well preserved original interior. For many years the car was owned by a true Bitter CD enthusiast who took part in many club meetings and excursions. The original operating instructions, price lists are available. A meticulous recorded logbook between 1986 and 1991 completes the documentation of the car.
The Bitter CD combines exciting design with solid large-volume production of American drive technology!

5.4 liter GM V8-engine, 230 HP, automatic gearbox

  • Hamburg
  • +49 (0) 40 / 450 34 30
  • Berlin
  • +49 (0) 30 / 34 50 20 44
Thiesen Home

Home

splitt

Impressum Datenschutz

deen