Array
(
    [nid] => 36476
    [imageID] => cmsImages/a_25378.jpg
    [cb_sold] => 0
    [cb_soon] => 0
    [cb_new] => 0
    [cb_aktuell] => 0
    [cb_reserved] => 0
    [cb_exposition] => 0
    [marke] => Jaguar
    [modell] => E-Type Serie I 3.8 l Coupé
    [baujahr] => 1963
    [highlights] => "Matching-numbers"
Aufwendig restauriert u. dokumentiert
Deutsche Auslieferung Peter Lindner
    [highlights_en] => "Matching numbers"
Extensively restored, documented
German delivery Peter Lindner
    [ausstattung] => 
    [ausstattung_en] => 
    [arr_highlights] => Array
        (
            [0] => "Matching-numbers"
            [1] => 
Aufwendig restauriert u. dokumentiert
            [2] => 
Deutsche Auslieferung Peter Lindner
        )

    [preis] => € 169.000,00
    [standort] => Hamburg
    [ez] => 
    [kategorie] => Sportwagen/Coupe
    [farbe] => Gunmetal grey metallic
    [farbe_en] => Gunmetal grey metallic
    [innenausstattung] => Lederausstattung rot
    [innenausstattung_en] => Leather red
    [lenkung] => 
    [leistung] => k. A.
    [kilometer] => k. A.
    [bemerkung] => 
    [bemerkung_de] => <p><strong>Beschreibung:</strong></p>
<p>Zwischen 1961 und 1964 wurden insgesamt 7.669 E-Type Coup&eacute;s der Serie 1 produziert.</p>
<p>Dieses fr&uuml;he E-Type Coup&eacute; wurde &uuml;ber den ber&uuml;hmten Jaguar Generalimporteur und <strong>Rennfahrer Peter Lindner</strong> in Frankfurt erstausgeliefert. Erster Besitzer war ein amerikanischer Offizier namens H.D. B&uuml;ttner, der das Fahrzeug Jahre sp&auml;ter bei seiner Heimkehr mit in die USA nahm. 2009 gelangte der Wagen zun&auml;chst nach Holland und von dort 2010 an einen <strong>deutschen Jaguar-Sammler</strong>. Es folgte eine ganz <strong>aufwendige Restaurierung</strong>, die insgesamt 6 volle Jahre in Anspruch nahm. Die ausgef&uuml;hrten Arbeiten sind durch <strong>zahlreiche Fotos dokumentiert</strong>. <br />Dieses E-Type Coup&eacute; pr&auml;sentiert sich heute mit einer <strong>neuwertigen Anmutung</strong> und hat seit Restaurierung lediglich Einfahrkilometer absolviert. Ein E-Type Coup&eacute; in diesem herausragenden Zustand ist heute &uuml;brigens seltener anzutreffen, als ein entsprechender Roadster. Ein &bdquo;Muss&ldquo; f&uuml;r jeden Jaguar-Enthusiasten!</p>
    [bemerkung_en] => <p><strong>Description:</strong></p>
<p>7669 E-Type Coup&eacute;s of the 1. series were produced between 1961 and 1964.</p>
<p>This early E-Type Coup&eacute; has been delivered first by the general importer of Jaguar and famous <strong>race driver Peter Lindner</strong> in Frankfurt/Main. First owner was the American officer H.D. B&uuml;ttner who took the car years later on his return to the USA. In 2009 the car first came to the Netherlands and finally to a <strong>German Jaguar collector</strong> in 2010. It was followed by a <strong>very elaborate restoration</strong> which took a total of 6 full years to complete. The extensive work is very well documented by <strong>numerous photos</strong>. Today we present this E-Type Coup&eacute;&nbsp;in<strong> mint condition</strong>. The car&nbsp;is <strong>"matching numbers!"</strong> and has only completed the first drive-in kilometers since&nbsp;the restoration. An E-Type Coup&eacute; in this outstanding condition is more rare than a compliant roadster. A <strong>"must have"</strong> for any Jaguar enthusiast!</p>
    [bemerkung_locale] => 

Beschreibung:

Zwischen 1961 und 1964 wurden insgesamt 7.669 E-Type Coupés der Serie 1 produziert.

Dieses frühe E-Type Coupé wurde über den berühmten Jaguar Generalimporteur und Rennfahrer Peter Lindner in Frankfurt erstausgeliefert. Erster Besitzer war ein amerikanischer Offizier namens H.D. Büttner, der das Fahrzeug Jahre später bei seiner Heimkehr mit in die USA nahm. 2009 gelangte der Wagen zunächst nach Holland und von dort 2010 an einen deutschen Jaguar-Sammler. Es folgte eine ganz aufwendige Restaurierung, die insgesamt 6 volle Jahre in Anspruch nahm. Die ausgeführten Arbeiten sind durch zahlreiche Fotos dokumentiert.
Dieses E-Type Coupé präsentiert sich heute mit einer neuwertigen Anmutung und hat seit Restaurierung lediglich Einfahrkilometer absolviert. Ein E-Type Coupé in diesem herausragenden Zustand ist heute übrigens seltener anzutreffen, als ein entsprechender Roadster. Ein „Muss“ für jeden Jaguar-Enthusiasten!

[ausstattung_locale] => [vin] => [motornr] => k. A. [sitze] => k. A. [mwst] => MwSt nicht ausweisbar [rechtslenker] => Links [gaenge4] => [gaenge5] => [gaenge6] => [abs] => [allradantrieb] => [leichtmetallfelgen] => [getriebeart] => Schaltung [rennhistorie] => [restauriert] => [schiebedach] => [sitzheizung] => [fensterheber] => [fiapapiere] => [metallic] => [tempomat] => [navigationssystem] => [leder] => [beschaedigt] => [sportfahrwerk] => [sportauspuff] => [download] => 0 [youtube_link] => )
1963

Jaguar

E-Type Serie I 3.8 l Coupé
  • "Matching-numbers"
  • Aufwendig restauriert u. dokumentiert
  • Deutsche Auslieferung Peter Lindner
  • Farbe
  • Interieur
  • Typ
  • Getriebeart
  • Lenkung
  • Standort
  • Preis
  • Gunmetal grey metallic
  • Lederausstattung rot
  • Sportwagen/Coupe
  • Schaltung
  • Links
  • Hamburg
  • € 169.000,00
  • MwSt nicht ausweisbar

Angebot drucken

zurück zur Übersicht

1963  Jaguar E-Type Serie I 3.8 l Coupé

Beschreibung:

Zwischen 1961 und 1964 wurden insgesamt 7.669 E-Type Coupés der Serie 1 produziert.

Dieses frühe E-Type Coupé wurde über den berühmten Jaguar Generalimporteur und Rennfahrer Peter Lindner in Frankfurt erstausgeliefert. Erster Besitzer war ein amerikanischer Offizier namens H.D. Büttner, der das Fahrzeug Jahre später bei seiner Heimkehr mit in die USA nahm. 2009 gelangte der Wagen zunächst nach Holland und von dort 2010 an einen deutschen Jaguar-Sammler. Es folgte eine ganz aufwendige Restaurierung, die insgesamt 6 volle Jahre in Anspruch nahm. Die ausgeführten Arbeiten sind durch zahlreiche Fotos dokumentiert.
Dieses E-Type Coupé präsentiert sich heute mit einer neuwertigen Anmutung und hat seit Restaurierung lediglich Einfahrkilometer absolviert. Ein E-Type Coupé in diesem herausragenden Zustand ist heute übrigens seltener anzutreffen, als ein entsprechender Roadster. Ein „Muss“ für jeden Jaguar-Enthusiasten!


Description:

7669 E-Type Coupés of the 1. series were produced between 1961 and 1964.

This early E-Type Coupé has been delivered first by the general importer of Jaguar and famous race driver Peter Lindner in Frankfurt/Main. First owner was the American officer H.D. Büttner who took the car years later on his return to the USA. In 2009 the car first came to the Netherlands and finally to a German Jaguar collector in 2010. It was followed by a very elaborate restoration which took a total of 6 full years to complete. The extensive work is very well documented by numerous photos. Today we present this E-Type Coupé in mint condition. The car is "matching numbers!" and has only completed the first drive-in kilometers since the restoration. An E-Type Coupé in this outstanding condition is more rare than a compliant roadster. A "must have" for any Jaguar enthusiast!

  • Hamburg
  • +49 (0) 40 / 450 34 30
  • Berlin
  • +49 (0) 30 / 34 50 20 44
Thiesen Home

Home

splitt

Impressum Datenschutz

deen