Array
(
    [nid] => 38145
    [imageID] => cmsImages/a_25358.jpg
    [cb_sold] => 0
    [cb_soon] => 0
    [cb_new] => 0
    [cb_aktuell] => 0
    [cb_reserved] => 0
    [cb_exposition] => 0
    [marke] => Jaguar
    [modell] => SS 100 3,5 ltr. Roadster
    [baujahr] => 1938
    [highlights] => "Matching-numbers"
1 von nur 118 gebauten Exemplaren
FIVA-Pass und Heritage Certificate
    [highlights_en] => "Matching-numbers"
1 of only 118 built!
FIVA-passport and Heritage certificate
    [ausstattung] => 
    [ausstattung_en] => 
    [arr_highlights] => Array
        (
            [0] => "Matching-numbers"
            [1] => 
1 von nur 118 gebauten Exemplaren
            [2] => 
FIVA-Pass und Heritage Certificate
        )

    [preis] => auf Anfrage
    [standort] => Hamburg
    [ez] => 
    [kategorie] => Roadster
    [farbe] => Silber
    [farbe_en] => Silver
    [innenausstattung] => Leder schwarz
    [innenausstattung_en] => Leather black
    [lenkung] => 
    [leistung] => k. A.
    [kilometer] => k. A.
    [bemerkung] => 
    [bemerkung_de] => <p><strong>Beschreibung:</strong></p>
<p>Insgesamt wurden zwischen 1937 und 1939 <strong>lediglich 118 Exemplare</strong> des begehrten 3,5 ltr. Roadsters produziert.</p>
<p>Der Jaguar SS 100 war einer der potentesten und formsch&ouml;nsten englischen Vorkriegs-Sportwagen.</p>
<p>Dieser seltene Jaguar SS 100 mit dem gro&szlig;en 3.5 ltr. Motor wurde im Januar 1938 &uuml;ber Henlys Ltd. in London an seinen Erstbesitzer G. C. Wright ausgeliefert. 1992 gelangte der Wagen &uuml;ber eine Auktion nach Deutschland. Das Fahrzeug verf&uuml;gt &uuml;ber einen <strong>FIVA-Pass und ein Jaguar Heritage Zertifikat.&nbsp;</strong></p>
<p>Er ist <strong>vollst&auml;ndig und originalgetreu restauriert</strong> worden und befindet sich in einem <strong>herausragenden Zustand</strong>. Der Zylinderkopf wurde auf Bleifrei-Betrieb umger&uuml;stet. Allein in die Technik wurden in den letzten Jahren inkl. Motor&uuml;berholung und neuem Getriebe<strong> ca. 80.000 Euro</strong> investiert.</p>
<p><strong>Antrieb:</strong> Reihensechszylinder, 3.485 cm&sup3;, ca. 130 PS, Motor-Nummer M 544 E = &bdquo;matching numbers&ldquo;, <strong>5-Gang Schaltgetriebe nachger&uuml;stet</strong>.</p>
    [bemerkung_en] => <p><strong>Description:</strong></p>
<p><br />Between 1937 and 1939 <strong>only 118 examples</strong> of the 3.5 ltr. Roadster were produced.</p>
<p>The Jaguar SS 100 was one of the most potent and form-beautiful English prewar sports cars.</p>
<p>In January 1938 this rare Jaguar SS 100 with the large 3.5 ltr. engine was delivered via Henlys Ltd. in London to his first owner G. C. Wright. In 1992 the car was auctioned off to Germany. The vehicle has a <strong>FIVA pass and a Jaguar Heritage certificate</strong>.</p>
<p>It has been <strong>completely and faithfully restored</strong> and is in an excellent condition. The cylinder head has been converted to lead-free operation. In recent years around <strong>80,000 euros have been invested</strong> only in the technics including the overhauled engine and new gearbox.</p>
<p>6-cylinder-in-line, 3.485 cm&sup3;, ca. 130 hp, engine-no. M 544 E = &bdquo;matching numbers&ldquo;, <strong>upgraded with 5-speed manual gearbox</strong>.</p>
    [bemerkung_locale] => 

Beschreibung:

Insgesamt wurden zwischen 1937 und 1939 lediglich 118 Exemplare des begehrten 3,5 ltr. Roadsters produziert.

Der Jaguar SS 100 war einer der potentesten und formschönsten englischen Vorkriegs-Sportwagen.

Dieser seltene Jaguar SS 100 mit dem großen 3.5 ltr. Motor wurde im Januar 1938 über Henlys Ltd. in London an seinen Erstbesitzer G. C. Wright ausgeliefert. 1992 gelangte der Wagen über eine Auktion nach Deutschland. Das Fahrzeug verfügt über einen FIVA-Pass und ein Jaguar Heritage Zertifikat. 

Er ist vollständig und originalgetreu restauriert worden und befindet sich in einem herausragenden Zustand. Der Zylinderkopf wurde auf Bleifrei-Betrieb umgerüstet. Allein in die Technik wurden in den letzten Jahren inkl. Motorüberholung und neuem Getriebe ca. 80.000 Euro investiert.

Antrieb: Reihensechszylinder, 3.485 cm³, ca. 130 PS, Motor-Nummer M 544 E = „matching numbers“, 5-Gang Schaltgetriebe nachgerüstet.

[ausstattung_locale] => [vin] => [motornr] => k. A. [sitze] => k. A. [mwst] => MwSt nicht ausweisbar [rechtslenker] => Rechts [gaenge4] => [gaenge5] => [gaenge6] => [abs] => [allradantrieb] => [leichtmetallfelgen] => [getriebeart] => Schaltung [rennhistorie] => [restauriert] => [schiebedach] => [sitzheizung] => [fensterheber] => [fiapapiere] => [metallic] => [tempomat] => [navigationssystem] => [leder] => [beschaedigt] => [sportfahrwerk] => [sportauspuff] => [download] => 0 [youtube_link] => )
1938

Jaguar

SS 100 3,5 ltr. Roadster
  • "Matching-numbers"
  • 1 von nur 118 gebauten Exemplaren
  • FIVA-Pass und Heritage Certificate
  • Farbe
  • Interieur
  • Typ
  • Getriebeart
  • Lenkung
  • Standort
  • Preis
  • Silber
  • Leder schwarz
  • Roadster
  • Schaltung
  • Rechts
  • Hamburg
  • auf Anfrage
  • MwSt nicht ausweisbar

Angebot drucken

zurück zur Übersicht

1938  Jaguar SS 100 3,5 ltr. Roadster

Beschreibung:

Insgesamt wurden zwischen 1937 und 1939 lediglich 118 Exemplare des begehrten 3,5 ltr. Roadsters produziert.

Der Jaguar SS 100 war einer der potentesten und formschönsten englischen Vorkriegs-Sportwagen.

Dieser seltene Jaguar SS 100 mit dem großen 3.5 ltr. Motor wurde im Januar 1938 über Henlys Ltd. in London an seinen Erstbesitzer G. C. Wright ausgeliefert. 1992 gelangte der Wagen über eine Auktion nach Deutschland. Das Fahrzeug verfügt über einen FIVA-Pass und ein Jaguar Heritage Zertifikat. 

Er ist vollständig und originalgetreu restauriert worden und befindet sich in einem herausragenden Zustand. Der Zylinderkopf wurde auf Bleifrei-Betrieb umgerüstet. Allein in die Technik wurden in den letzten Jahren inkl. Motorüberholung und neuem Getriebe ca. 80.000 Euro investiert.

Antrieb: Reihensechszylinder, 3.485 cm³, ca. 130 PS, Motor-Nummer M 544 E = „matching numbers“, 5-Gang Schaltgetriebe nachgerüstet.


Description:


Between 1937 and 1939 only 118 examples of the 3.5 ltr. Roadster were produced.

The Jaguar SS 100 was one of the most potent and form-beautiful English prewar sports cars.

In January 1938 this rare Jaguar SS 100 with the large 3.5 ltr. engine was delivered via Henlys Ltd. in London to his first owner G. C. Wright. In 1992 the car was auctioned off to Germany. The vehicle has a FIVA pass and a Jaguar Heritage certificate.

It has been completely and faithfully restored and is in an excellent condition. The cylinder head has been converted to lead-free operation. In recent years around 80,000 euros have been invested only in the technics including the overhauled engine and new gearbox.

6-cylinder-in-line, 3.485 cm³, ca. 130 hp, engine-no. M 544 E = „matching numbers“, upgraded with 5-speed manual gearbox.

  • Hamburg
  • +49 (0) 40 / 450 34 30
  • Berlin
  • +49 (0) 30 / 34 50 20 44
Thiesen Home

Home

splitt

Impressum Datenschutz

deen