Array
(
    [nid] => 41208
    [imageID] => cmsImages/a_28450.jpg
    [cb_sold] => 0
    [cb_soon] => 0
    [cb_new] => 0
    [cb_aktuell] => 0
    [cb_reserved] => 0
    [cb_exposition] => 0
    [marke] => Porsche
    [modell] => 356 Carrera 2
    [baujahr] => 1963
    [highlights] => Sehr originaler 356 Carrera
"Matching-numbers" und Colours
Einer von nur 27 mir elektrischem Schiebedach
    [highlights_en] => Very original 356 Carrera
"Matching-numbers" and colours
One of only 27 with electrical sliding roof
    [ausstattung] => 
    [ausstattung_en] => 
    [arr_highlights] => Array
        (
            [0] => Sehr originaler 356 Carrera
            [1] => 
"Matching-numbers" und Colours
            [2] => 
Einer von nur 27 mir elektrischem Schiebedach
        )

    [preis] => auf Anfrage
    [standort] => Berlin
    [ez] => 071963
    [kategorie] => Sportwagen/Coupe
    [farbe] => Reihergrau
    [farbe_en] => Lightgrey
    [innenausstattung] => Schwarz
    [innenausstattung_en] => Black
    [lenkung] => 
    [leistung] => 130 PS
    [kilometer] => k. A.
    [bemerkung] => 
    [bemerkung_de] => <p><strong>Beschreibung:</strong></p>
<p>Porsche baute den 356 von 1948 bis 1965. Die letzte und st&auml;rkste Evolutionsstufe war der Carrera 2000 GS mit 130 PS und dem ber&uuml;hmten &bdquo;Fuhrmann Motor&ldquo;. Ernst Fuhrmann, der sp&auml;tere Vorstandsvorsitzende von Porsche, konstruierte dieses Aggregat urspr&uuml;nglich nur f&uuml;r den Motorsport. Entsprechend aufwendig war der Motor entwickelt. Zum Beispiel wurden die Nockenwellen von K&ouml;nigswellen angetrieben. Der Porsche 356 Carrera 2 war der erste Serien Porsche mit Scheibenbremsen!<br /><br />Dieser Porsche 356 Carrera 2 wurde 1963 nach Portugal in dieser Farbkombination ausgeliefert und kam 1985 in gutem Originalzustand wieder nach Deutschland &ndash; seither ist die <strong>Historie l&uuml;ckenlos</strong> vorhanden. Rechnungen und Wertgutachten liegen vor. Der Motor wurde vom 356 Carrera Spezialisten Reile in Schorndorf komplett &uuml;berholt. Dieser Carrera ist einer von <strong>nur 27 gebauten 356 B Carrera 2</strong> mit einem <strong>Werksschiebedach</strong>! <strong>Matching numbers</strong>! <strong>FIVA-Pass</strong> vorhanden.<br /><br />HU und H-Kennzeichen!</p>
    [bemerkung_en] => <p><strong>Description:</strong></p>
<p>Porsche built the 356 from 1948 to 1965. The last and strongest stage of evolution was the Carrera 2000 GS with 130 hp and the famous "Fuhrmann engine". Ernst Fuhrmann who later became CEO of Porsche, originally designed this unit only for motorsport. The engine was developed correspondingly complex. For example, the camshafts were driven by royal shafts. The Porsche 356 Carrera 2 was the first series Porsche with disc brakes!<br /><br />This Porsche 356 Carrera 2 was delivered to Portugal in this color combination in 1963 and came back to Germany in good original condition in 1985 - the <strong>history of the car is well known</strong> since then. Invoices and appraisals are available. The engine was completely overhauled by the 356 Carrera specialist Reile in Schorndorf. This Carrera is one of <strong>only 27 with</strong> a <strong>factory sliding roof</strong>! <strong>Matching numbers</strong>! <strong>FIVA passport</strong> available.</p>
    [bemerkung_locale] => 

Beschreibung:

Porsche baute den 356 von 1948 bis 1965. Die letzte und stärkste Evolutionsstufe war der Carrera 2000 GS mit 130 PS und dem berühmten „Fuhrmann Motor“. Ernst Fuhrmann, der spätere Vorstandsvorsitzende von Porsche, konstruierte dieses Aggregat ursprünglich nur für den Motorsport. Entsprechend aufwendig war der Motor entwickelt. Zum Beispiel wurden die Nockenwellen von Königswellen angetrieben. Der Porsche 356 Carrera 2 war der erste Serien Porsche mit Scheibenbremsen!

Dieser Porsche 356 Carrera 2 wurde 1963 nach Portugal in dieser Farbkombination ausgeliefert und kam 1985 in gutem Originalzustand wieder nach Deutschland – seither ist die Historie lückenlos vorhanden. Rechnungen und Wertgutachten liegen vor. Der Motor wurde vom 356 Carrera Spezialisten Reile in Schorndorf komplett überholt. Dieser Carrera ist einer von nur 27 gebauten 356 B Carrera 2 mit einem Werksschiebedach! Matching numbers! FIVA-Pass vorhanden.

HU und H-Kennzeichen!

[ausstattung_locale] => [vin] => 125157 [motornr] => k. A. [sitze] => 2 [mwst] => MwSt nicht ausweisbar [rechtslenker] => Links [gaenge4] => [gaenge5] => [gaenge6] => [abs] => [allradantrieb] => [leichtmetallfelgen] => [getriebeart] => Schaltung [rennhistorie] => [restauriert] => [schiebedach] => [sitzheizung] => [fensterheber] => [fiapapiere] => [metallic] => [tempomat] => [navigationssystem] => [leder] => [beschaedigt] => [sportfahrwerk] => [sportauspuff] => [download] => 0 [youtube_link] => )
1963

Porsche

356 Carrera 2
  • Sehr originaler 356 Carrera
  • "Matching-numbers" und Colours
  • Einer von nur 27 mir elektrischem Schiebedach
  • Farbe
  • Interieur
  • Typ
  • Getriebeart
  • Lenkung
  • Standort
  • Preis
  • Reihergrau
  • Schwarz
  • Sportwagen/Coupe
  • Schaltung
  • Links
  • Berlin
  • auf Anfrage
  • MwSt nicht ausweisbar

Angebot drucken

zurück zur Übersicht

1963  Porsche 356 Carrera 2

Beschreibung:

Porsche baute den 356 von 1948 bis 1965. Die letzte und stärkste Evolutionsstufe war der Carrera 2000 GS mit 130 PS und dem berühmten „Fuhrmann Motor“. Ernst Fuhrmann, der spätere Vorstandsvorsitzende von Porsche, konstruierte dieses Aggregat ursprünglich nur für den Motorsport. Entsprechend aufwendig war der Motor entwickelt. Zum Beispiel wurden die Nockenwellen von Königswellen angetrieben. Der Porsche 356 Carrera 2 war der erste Serien Porsche mit Scheibenbremsen!

Dieser Porsche 356 Carrera 2 wurde 1963 nach Portugal in dieser Farbkombination ausgeliefert und kam 1985 in gutem Originalzustand wieder nach Deutschland – seither ist die Historie lückenlos vorhanden. Rechnungen und Wertgutachten liegen vor. Der Motor wurde vom 356 Carrera Spezialisten Reile in Schorndorf komplett überholt. Dieser Carrera ist einer von nur 27 gebauten 356 B Carrera 2 mit einem Werksschiebedach! Matching numbers! FIVA-Pass vorhanden.

HU und H-Kennzeichen!


Description:

Porsche built the 356 from 1948 to 1965. The last and strongest stage of evolution was the Carrera 2000 GS with 130 hp and the famous "Fuhrmann engine". Ernst Fuhrmann who later became CEO of Porsche, originally designed this unit only for motorsport. The engine was developed correspondingly complex. For example, the camshafts were driven by royal shafts. The Porsche 356 Carrera 2 was the first series Porsche with disc brakes!

This Porsche 356 Carrera 2 was delivered to Portugal in this color combination in 1963 and came back to Germany in good original condition in 1985 - the history of the car is well known since then. Invoices and appraisals are available. The engine was completely overhauled by the 356 Carrera specialist Reile in Schorndorf. This Carrera is one of only 27 with a factory sliding roof! Matching numbers! FIVA passport available.

  • Hamburg
  • +49 (0) 40 / 450 34 30
  • Berlin
  • +49 (0) 30 / 34 50 20 44
Thiesen Home

Home

splitt

Impressum Datenschutz

deen