Array
(
    [nid] => 42739
    [imageID] => cmsImages/a_29995.jpg
    [cb_sold] => 0
    [cb_soon] => 0
    [cb_new] => 12
    [cb_aktuell] => 0
    [cb_reserved] => 0
    [cb_exposition] => 0
    [marke] => BMW
    [modell] => 502 V8 Autenrieth Sport-Cabriolet
    [baujahr] => 1955
    [highlights] => "Frame-off"-restauriert
1 von nur wenigen gebauten Exemplaren
Begehrtes Sammlerstück
    [highlights_en] => "Frame-off"-restored
1 of only a few exemplars built
A real collectors item
    [ausstattung] => 
    [ausstattung_en] => 
    [arr_highlights] => Array
        (
            [0] => "Frame-off"-restauriert
            [1] => 
1 von nur wenigen gebauten Exemplaren
            [2] => 
Begehrtes Sammlerstück
        )

    [preis] => € 275.000,00
    [standort] => Hamburg
    [ez] => 
    [kategorie] => Cabrio
    [farbe] => Braun
    [farbe_en] => Brown
    [innenausstattung] => Leder natur
    [innenausstattung_en] => Leather nature
    [lenkung] => 
    [leistung] => k. A.
    [kilometer] => k. A.
    [bemerkung] => 
    [bemerkung_de] => <p><strong>Beschreibung:</strong></p>
<p>Der Schwabe Georg Autenrieth wurde 1881 geboren und erkannte schon fr&uuml;h seine Leidenschaft f&uuml;r den Karosserie- und Fahrzeugbau. Nach einer Anstellung bei NSU gr&uuml;ndete er bereits 1912 sein Unternehmen und produzierte zun&auml;chst im Auftrag von FIAT und NSU Fahrzeugaufbauten. Obwohl die Darmst&auml;dter Firma nie Werbung betrieb und nur auf Bestellung baute, wuchs sein Kundenstamm best&auml;ndig an. Da alle Fahrzeuge individuell entworfen und realisiert wurden, geh&ouml;rte Autenrieth lange Zeit zu den exklusivsten Karosseriebauern Deutschlands. <br /><br />Das Fahrgestell wurde am 15.11.1955 gebaut und nach Baden-Baden ausgeliefert. Das Auto lief zun&auml;chst im Raum NRW und verweilte danach sehr viele Jahre am Chiemsee, wo es vor einiger Zeit einer aufw&auml;ndigen &bdquo;Frame-off&ldquo;-Restauration unterzogen wurde.<br />Von dem hier vorgestellten Fahrzeug wurde nur eine kleine Hand voll Exemplare produziert. Der Neupreis lag seinerzeit auf dem Niveau eines Mercedes 300 SL. <br /><br />2-t&uuml;riges Cabriolet 2+2, Hersteller "Erste Darmst&auml;dter Karosseriewerke Georg Autenrieth" <br /><br />V8-Leichtmetallmotor aus dem BMW 3200 Super, ca. 3.168 cm&sup3;, ca. 160 PS</p>
    [bemerkung_en] => <p><strong>Description:</strong></p>
<p>The Swabian Georg Autenrieth was born in 1881 and he became aware of his passion for coachwork and vehicle construction at an early age. <br />After working for NSU, he founded his company in 1912 and initially produced vehicle bodies on behalf of FIAT and NSU. Although the Darmstadt company never advertised and only produced to order, his customer base grew steadily. Since all vehicles were designed and realized individually, Autenrieth was one of the most exclusive coach builders in Germany for a long time. <br /><br />The chassis was built on 15.11.1955 and delivered to Baden-Baden. The car first ran in the NRW area and then spent many years at Chiemsee in Bavaria, Germany where it underwent an extensive "frame-off" restoration some time ago. Only a small handful of exemplars of the vehicle presented here were produced. The new price at that time was on the level of a Mercedes 300 SL. <br /><br />2-door convertible 2+2, manufacturer "Erste Darmst&auml;dter Karosseriewerke Georg Autenrieth" <br /><br />V-8 light-alloy engine of a BMW 3200 Super, ca. 3.168 cm&sup3;, ca. 160 hp</p>
    [bemerkung_locale] => 

Beschreibung:

Der Schwabe Georg Autenrieth wurde 1881 geboren und erkannte schon früh seine Leidenschaft für den Karosserie- und Fahrzeugbau. Nach einer Anstellung bei NSU gründete er bereits 1912 sein Unternehmen und produzierte zunächst im Auftrag von FIAT und NSU Fahrzeugaufbauten. Obwohl die Darmstädter Firma nie Werbung betrieb und nur auf Bestellung baute, wuchs sein Kundenstamm beständig an. Da alle Fahrzeuge individuell entworfen und realisiert wurden, gehörte Autenrieth lange Zeit zu den exklusivsten Karosseriebauern Deutschlands.

Das Fahrgestell wurde am 15.11.1955 gebaut und nach Baden-Baden ausgeliefert. Das Auto lief zunächst im Raum NRW und verweilte danach sehr viele Jahre am Chiemsee, wo es vor einiger Zeit einer aufwändigen „Frame-off“-Restauration unterzogen wurde.
Von dem hier vorgestellten Fahrzeug wurde nur eine kleine Hand voll Exemplare produziert. Der Neupreis lag seinerzeit auf dem Niveau eines Mercedes 300 SL.

2-türiges Cabriolet 2+2, Hersteller "Erste Darmstädter Karosseriewerke Georg Autenrieth"

V8-Leichtmetallmotor aus dem BMW 3200 Super, ca. 3.168 cm³, ca. 160 PS

[ausstattung_locale] => [vin] => [motornr] => k. A. [sitze] => k. A. [mwst] => MwSt nicht ausweisbar [rechtslenker] => Links [gaenge4] => [gaenge5] => [gaenge6] => [abs] => [allradantrieb] => [leichtmetallfelgen] => [getriebeart] => Schaltung [rennhistorie] => [restauriert] => [schiebedach] => [sitzheizung] => [fensterheber] => [fiapapiere] => [metallic] => [tempomat] => [navigationssystem] => [leder] => [beschaedigt] => [sportfahrwerk] => [sportauspuff] => [download] => 0 [youtube_link] => )
1955

BMW

502 V8 Autenrieth Sport-Cabriolet
  • "Frame-off"-restauriert
  • 1 von nur wenigen gebauten Exemplaren
  • Begehrtes Sammlerstück
  • Farbe
  • Interieur
  • Typ
  • Getriebeart
  • Lenkung
  • Standort
  • Preis
  • Braun
  • Leder natur
  • Cabrio
  • Schaltung
  • Links
  • Hamburg
  • € 275.000,00
  • MwSt nicht ausweisbar

Angebot drucken

zurück zur Übersicht

1955  BMW 502 V8 Autenrieth Sport-Cabriolet

Beschreibung:

Der Schwabe Georg Autenrieth wurde 1881 geboren und erkannte schon früh seine Leidenschaft für den Karosserie- und Fahrzeugbau. Nach einer Anstellung bei NSU gründete er bereits 1912 sein Unternehmen und produzierte zunächst im Auftrag von FIAT und NSU Fahrzeugaufbauten. Obwohl die Darmstädter Firma nie Werbung betrieb und nur auf Bestellung baute, wuchs sein Kundenstamm beständig an. Da alle Fahrzeuge individuell entworfen und realisiert wurden, gehörte Autenrieth lange Zeit zu den exklusivsten Karosseriebauern Deutschlands.

Das Fahrgestell wurde am 15.11.1955 gebaut und nach Baden-Baden ausgeliefert. Das Auto lief zunächst im Raum NRW und verweilte danach sehr viele Jahre am Chiemsee, wo es vor einiger Zeit einer aufwändigen „Frame-off“-Restauration unterzogen wurde.
Von dem hier vorgestellten Fahrzeug wurde nur eine kleine Hand voll Exemplare produziert. Der Neupreis lag seinerzeit auf dem Niveau eines Mercedes 300 SL.

2-türiges Cabriolet 2+2, Hersteller "Erste Darmstädter Karosseriewerke Georg Autenrieth"

V8-Leichtmetallmotor aus dem BMW 3200 Super, ca. 3.168 cm³, ca. 160 PS


Description:

The Swabian Georg Autenrieth was born in 1881 and he became aware of his passion for coachwork and vehicle construction at an early age.
After working for NSU, he founded his company in 1912 and initially produced vehicle bodies on behalf of FIAT and NSU. Although the Darmstadt company never advertised and only produced to order, his customer base grew steadily. Since all vehicles were designed and realized individually, Autenrieth was one of the most exclusive coach builders in Germany for a long time.

The chassis was built on 15.11.1955 and delivered to Baden-Baden. The car first ran in the NRW area and then spent many years at Chiemsee in Bavaria, Germany where it underwent an extensive "frame-off" restoration some time ago. Only a small handful of exemplars of the vehicle presented here were produced. The new price at that time was on the level of a Mercedes 300 SL.

2-door convertible 2+2, manufacturer "Erste Darmstädter Karosseriewerke Georg Autenrieth"

V-8 light-alloy engine of a BMW 3200 Super, ca. 3.168 cm³, ca. 160 hp

  • Hamburg
  • +49 (0) 40 / 450 34 30
  • Berlin
  • +49 (0) 30 / 34 50 20 44
Thiesen Home

Home

splitt

Impressum Datenschutz

deen