1924
  • DE
  • EN
  • BENTLEY
    3 ltr. -Speed VDP Tourer- Red Label

    • Gut dokumentierte Historie
    • Umfangreich restauriert
    • „Matching-Numbers“
    • Seltene Gelegenheit
    Farbe Dunkelblau
    Interieur Leder dunkelrot
    Typ offener Tourenwagen
    Getriebeart Schaltung
    Lenkung Links
    Standort Hamburg

    Beschreibung:

    Vom 3 ltr. Bentley in Speed Model-Spezifikation (Red Label) mit kurem 9`9„ Chassis wurden nur 513 Exemplare mit verschiedenen Karosserievarianten produziert.

    Dieser 3 ltr. Bentley wurde am 25.9.1924 an Geoffrey Davies ausgeliefert. Die weitere Historie des Wagens und seine Besitzer sind gut dokumentiert. Eine Rechnungsdokumentation ist seit den 60er Jahren durchgehend erhalten. In den 70er und 90er Jahren wurden umfangreiche Restaurierungsarbeiten ausgeführt, seitdem ist das Fahrzeug laufend gewartet worden. Es befindet sich heute in einem sehr stimmigen, angenehm patinierten Zustand. Dies ist eine seltene Gelegenheit, eines der begehrenswerten Speed Models mit „Matching-numbers“ zu erwerben, das bereits bei seiner Auslieferung mit einer Tourer-Karosserie ausgestattet wurde – also nicht zu den heute häufig anzutreffenden rekarossierten Exemplaren gehört.

    Karosserie:
    Offener Tourer, 2-türig/4-sitzig, Aluminiumkarosserie, original ausgeliefert als Vanden Plas Tourer mit Karosserie Nr. 1082, zweite Windschutzscheibe für Fondspassagiere optional.

    Antrieb:
    4-Zylinder-Reihenmotor, 2.996 cm³, 4 Ventile pro Zylinder, obenliegende Nockenwelle, „Sloper“ Vergaser, Magnet-Doppelzündung, A-Type-Getriebe, 3.53:1 Hinterachsübersetzung, Overdrive (nachgerüstet)

    Preis auf Anfrage

    Fragen und Antworten Mehr Ausblenden

    Beschreibung:

    Vom 3 ltr. Bentley in Speed Model-Spezifikation (Red Label) mit kurem 9`9„ Chassis wurden nur 513 Exemplare mit verschiedenen Karosserievarianten produziert.

    Dieser 3 ltr. Bentley wurde am 25.9.1924 an Geoffrey Davies ausgeliefert. Die weitere Historie des Wagens und seine Besitzer sind gut dokumentiert. Eine Rechnungsdokumentation ist seit den 60er Jahren durchgehend erhalten. In den 70er und 90er Jahren wurden umfangreiche Restaurierungsarbeiten ausgeführt, seitdem ist das Fahrzeug laufend gewartet worden. Es befindet sich heute in einem sehr stimmigen, angenehm patinierten Zustand. Dies ist eine seltene Gelegenheit, eines der begehrenswerten Speed Models mit „Matching-numbers“ zu erwerben, das bereits bei seiner Auslieferung mit einer Tourer-Karosserie ausgestattet wurde – also nicht zu den heute häufig anzutreffenden rekarossierten Exemplaren gehört.

    Karosserie:
    Offener Tourer, 2-türig/4-sitzig, Aluminiumkarosserie, original ausgeliefert als Vanden Plas Tourer mit Karosserie Nr. 1082, zweite Windschutzscheibe für Fondspassagiere optional.

    Antrieb:
    4-Zylinder-Reihenmotor, 2.996 cm³, 4 Ventile pro Zylinder, obenliegende Nockenwelle, „Sloper“ Vergaser, Magnet-Doppelzündung, A-Type-Getriebe, 3.53:1 Hinterachsübersetzung, Overdrive (nachgerüstet)

    Fragen und AntwortenZURÜCK