1967
  • DE
  • EN
  • LAMBORGHINI
    400 GT 2+2

    • "Matching-Number"
    • Sehr schöner Zustand
    • Nur 273 Fahrzeuge gefertigt
    Farbe Silbermetallic
    Interieur Leder schwarz
    Typ Sportwagen/Coupe
    Getriebeart Schaltung
    Lenkung Links
    Tachostand 32197 km
    Standort Hamburg

    Beschreibung:

    Da Ferrari seinen Ansprüchen nicht genügte, entschloss sich der der italienische Großindustrielle Ferrucio Lamborghini, einen eigenen Sportwagen zu produzieren. Technisch akzeptierte Lamborghini nur die besten Lösungen, die damals bei Ferrari (noch) nicht zu bekommen waren: Große V12-Motoren mit vier obenliegenden Nockenwellen und sechs Doppelvergasern, rundum Einzelradaufhängung an Trapez-Dreieckslenkern etc. Zwei italienische Großmeister der Automobilbaukunst, Giotto Bizzarini und Giampaolo Dallara, gaben dabei ihr Bestes. Vorgestellt wurde der 400 GT 1966 auf dem Genfer Automobilsalon.

    Dieser 400 GT wurde auf seiner erstklassig erhaltenen Originalsubstanz teilrestauriert. Der Motor wurde gemäß vorliegender Dokumentation vollständig überholt. Dieser Lamborghini präsentiert sich in sehr gutem Zustand. Der Wagen ist „Matching-Number“ (Motor/Chassis), die Farbkombination entspricht der Auslieferung. Als seltenes Exemplar eines klassischen italienischen Grand Tourismo der 60er Jahre ist dieser Wagen ein absolutes Sammlerstück. Selbst ex Beatle Paul McCartney konnte ihm nicht widerstehen…

    Ausstattung:

    5-Gang-Getriebe, 4x Scheibenbremsen, Borrani Speichenräder.

    455.000,00 €

    Preis (Mwst. nicht ausweisbar)

    Fragen und Antworten Mehr Ausblenden

    Beschreibung:

    Da Ferrari seinen Ansprüchen nicht genügte, entschloss sich der der italienische Großindustrielle Ferrucio Lamborghini, einen eigenen Sportwagen zu produzieren. Technisch akzeptierte Lamborghini nur die besten Lösungen, die damals bei Ferrari (noch) nicht zu bekommen waren: Große V12-Motoren mit vier obenliegenden Nockenwellen und sechs Doppelvergasern, rundum Einzelradaufhängung an Trapez-Dreieckslenkern etc. Zwei italienische Großmeister der Automobilbaukunst, Giotto Bizzarini und Giampaolo Dallara, gaben dabei ihr Bestes. Vorgestellt wurde der 400 GT 1966 auf dem Genfer Automobilsalon.

    Dieser 400 GT wurde auf seiner erstklassig erhaltenen Originalsubstanz teilrestauriert. Der Motor wurde gemäß vorliegender Dokumentation vollständig überholt. Dieser Lamborghini präsentiert sich in sehr gutem Zustand. Der Wagen ist „Matching-Number“ (Motor/Chassis), die Farbkombination entspricht der Auslieferung. Als seltenes Exemplar eines klassischen italienischen Grand Tourismo der 60er Jahre ist dieser Wagen ein absolutes Sammlerstück. Selbst ex Beatle Paul McCartney konnte ihm nicht widerstehen…

    Ausstattung:

    5-Gang-Getriebe, 4x Scheibenbremsen, Borrani Speichenräder.

    Fragen und AntwortenZURÜCK