1992
  • DE
  • EN
  • MERCEDES-BENZ
    500 E

    • Begehrtes frühes Exemplar
    • Bei Porsche gefertigt
    • Nur 125.000 km
    Farbe Blauschwarz metallic
    Interieur Leder schwarz
    Typ Limousine
    Getriebeart Automatik
    Lenkung Links
    Leistung (PS) 326 PS
    Standort Hamburg

    Beschreibung:

    Im Angebot der W 124-Limousinen nahm der 500 E, der 1990 inParis vorgestellt wurde, von Anfang an eine Sonderstellung ein. Mercedes wollte einen Konkurrenten für den BMW M5 haben, eine Limousine mit viel Leistung. Als Antrieb schwebt ihnen der 5,0-Liter-V8 des 500 SL Roadster vor. Das Problem: Der V8 passt nicht ohne Veränderungen an der Karosserie in den viel zu kleinen Motorraum. Damit der Platz findet, müssen Karosserieteile geändert und neu verschweißt werden. Für die fertigen Presswerkzeuge der W124-Linie in Sindelfingen ist das zu aufwändig und teuer. Also fragt Mercedes bei Porsche nach, ob sie nicht aushelfen können. Der 500 E wurde in Kooperation mit Porsche entwickelt, konstruiert und anschließend im Porsche-Werk in Stuttgart-Zuffenhausen gefertigt. Anfang der 1990er-Jahre hat Porsche große finanzielle Probleme und ist daher dankbar für den externen Auftrag.

    Das Klassikerpotential dieses Wagens ist von Anfang an sehr groß. Schon bald nach Produktionsende wird der 500 E zum begehrten Sammlerstück.

    Der Mercedes-Benz 500 E (W124. 036) wurde von 1990 bis 1993 und die Modellpflege E 500 von 1993 bis 1995 gebaut.

    Bei dem 1992 gefertigten 500E handelt es sich um eines der begehrten frühen Exemplare, die noch im Hause Porsche gebaut wurden. Nach Fertigstellung wurde der Wagen nach Schweden exportiert. Von dort aus gelangte der Wagen vor wenigen Jahren zurück nach Deutschland in die Hände eines Mercedes-Benz Sammlers. Mit einer Laufleistung von 125.000 km befindet sich der Wagen in einem gepflegten Zustand! Nur noch wenige Monate, dann darf dieser „Porsche-Benz“ eine historische Zulassung erlangen.

    Ausstattung:
    Elektrisches Stahlschiebedach, Klimaanlanlage, elektrische Sitze, 4 x elektrische Fensterheber, Armlehne vorn, Airbags.

    Motor:
    5 Liter-V8-Motor M 119, 4.973 cm³, 326 PS (Werksangaben)

    58.500,00 €

    (§ 25 a, ohne MwSt.-Ausweis)

    Fragen und Antworten Mehr Ausblenden

    Beschreibung:

    Im Angebot der W 124-Limousinen nahm der 500 E, der 1990 inParis vorgestellt wurde, von Anfang an eine Sonderstellung ein. Mercedes wollte einen Konkurrenten für den BMW M5 haben, eine Limousine mit viel Leistung. Als Antrieb schwebt ihnen der 5,0-Liter-V8 des 500 SL Roadster vor. Das Problem: Der V8 passt nicht ohne Veränderungen an der Karosserie in den viel zu kleinen Motorraum. Damit der Platz findet, müssen Karosserieteile geändert und neu verschweißt werden. Für die fertigen Presswerkzeuge der W124-Linie in Sindelfingen ist das zu aufwändig und teuer. Also fragt Mercedes bei Porsche nach, ob sie nicht aushelfen können. Der 500 E wurde in Kooperation mit Porsche entwickelt, konstruiert und anschließend im Porsche-Werk in Stuttgart-Zuffenhausen gefertigt. Anfang der 1990er-Jahre hat Porsche große finanzielle Probleme und ist daher dankbar für den externen Auftrag.

    Das Klassikerpotential dieses Wagens ist von Anfang an sehr groß. Schon bald nach Produktionsende wird der 500 E zum begehrten Sammlerstück.

    Der Mercedes-Benz 500 E (W124. 036) wurde von 1990 bis 1993 und die Modellpflege E 500 von 1993 bis 1995 gebaut.

    Bei dem 1992 gefertigten 500E handelt es sich um eines der begehrten frühen Exemplare, die noch im Hause Porsche gebaut wurden. Nach Fertigstellung wurde der Wagen nach Schweden exportiert. Von dort aus gelangte der Wagen vor wenigen Jahren zurück nach Deutschland in die Hände eines Mercedes-Benz Sammlers. Mit einer Laufleistung von 125.000 km befindet sich der Wagen in einem gepflegten Zustand! Nur noch wenige Monate, dann darf dieser „Porsche-Benz“ eine historische Zulassung erlangen.

    Ausstattung:
    Elektrisches Stahlschiebedach, Klimaanlanlage, elektrische Sitze, 4 x elektrische Fensterheber, Armlehne vorn, Airbags.

    Motor:
    5 Liter-V8-Motor M 119, 4.973 cm³, 326 PS (Werksangaben)

    Fragen und AntwortenZURÜCK