1965
  • DE
  • EN
  • JAGUAR
    E-Type Serie I 4.2 l Roadster

    • Umfangreich restauriert
    • "Matching-Numbers"
    • Hervorragender Zustand
    Farbe Carmen red
    Interieur Leder schwarz
    Typ Cabrio
    Getriebeart Schaltung
    Lenkung Links
    Leistung (PS) 265 PS
    Standort Hamburg

    Beschreibung:

    Die Swinging Sixties fingen gerade an Fahrt aufzunehmen, da setzte Jaguar im März 1961 auf dem Genfer Salon gleich ein fulminantes Designstatement, denn mit seinen mutigen Proportionen – ewig lange Motorhaube, kurzes Heck – prägte der neue Jaguar E-Type eine Ära, in der London in Pop, Mode und Kunst den Ton angibt und zur Swing City der Welt aufsteigt. Britishness wurde cool und trendy. Der von den erfolgreichen Jaguar Rennwagen C-Type und D-Type inspirierte E-Type rollte mit sagenhaften 265 PS in ein Jahrzehnt des Optimismus, Hedonismus und der kulturellen Revolution. Er wird oft als „das schönste Auto der Welt“ bezeichnet und seit 1996 bereichert ein E-Type Roadster als automobiles Kunstwerk die Dauerausstellung des New Yorker Museum of Modern Art.

    Von 1964 bis 1968 wurden insgesamt 7.827 Exemplare vom E-Type Roadster der Serie 1 mit 4,2-Liter-Motor produziert.

    Der hier vorgestellte Jaguar E-Type OTS wurde am 08. März 1965 über Jaguar Cars New York an seinen Erstbesitzer in Kalifornien ausgeliefert. Das Fahrzeug wurde vor ca. 15 Jahren umfangreich in den USA gemäß seiner Auslieferungsspezifikationen restauriert. Vorliegende Rechnungen dokumentieren, dass der Wagen innerhalb der letzten 10 Jahre  technisch regelmäßig gewartet und optimiert wurde. Sowohl die Farbkombination als auch der Motor entsprechen der Werksauslieferung, wie das vorliegende Jaguar Heritage Zertifikat bestätigt. Dieser seltene 4.3-Liter-Roadster befindet sich in einem hervorragenden Zustand und überzeugt durch seine sportlichen Fahreigenschaften!

    Ausstattung:
    LHD, 4-Gang Schaltgetriebe, Edelstahlauspuffanlage, Chromspeichenräder mit Zentralverschluss, zeitgenössisches Radio

    Motor:
    6-Zylinder DOHC Reihenmotor, 3 SU Vergaser, 4.235 cm³, ca. 265 PS (Werksangaben)

    Preis auf Anfrage

    Fragen und Antworten Mehr Ausblenden

    Beschreibung:

    Die Swinging Sixties fingen gerade an Fahrt aufzunehmen, da setzte Jaguar im März 1961 auf dem Genfer Salon gleich ein fulminantes Designstatement, denn mit seinen mutigen Proportionen – ewig lange Motorhaube, kurzes Heck – prägte der neue Jaguar E-Type eine Ära, in der London in Pop, Mode und Kunst den Ton angibt und zur Swing City der Welt aufsteigt. Britishness wurde cool und trendy. Der von den erfolgreichen Jaguar Rennwagen C-Type und D-Type inspirierte E-Type rollte mit sagenhaften 265 PS in ein Jahrzehnt des Optimismus, Hedonismus und der kulturellen Revolution. Er wird oft als „das schönste Auto der Welt“ bezeichnet und seit 1996 bereichert ein E-Type Roadster als automobiles Kunstwerk die Dauerausstellung des New Yorker Museum of Modern Art.

    Von 1964 bis 1968 wurden insgesamt 7.827 Exemplare vom E-Type Roadster der Serie 1 mit 4,2-Liter-Motor produziert.

    Der hier vorgestellte Jaguar E-Type OTS wurde am 08. März 1965 über Jaguar Cars New York an seinen Erstbesitzer in Kalifornien ausgeliefert. Das Fahrzeug wurde vor ca. 15 Jahren umfangreich in den USA gemäß seiner Auslieferungsspezifikationen restauriert. Vorliegende Rechnungen dokumentieren, dass der Wagen innerhalb der letzten 10 Jahre  technisch regelmäßig gewartet und optimiert wurde. Sowohl die Farbkombination als auch der Motor entsprechen der Werksauslieferung, wie das vorliegende Jaguar Heritage Zertifikat bestätigt. Dieser seltene 4.3-Liter-Roadster befindet sich in einem hervorragenden Zustand und überzeugt durch seine sportlichen Fahreigenschaften!

    Ausstattung:
    LHD, 4-Gang Schaltgetriebe, Edelstahlauspuffanlage, Chromspeichenräder mit Zentralverschluss, zeitgenössisches Radio

    Motor:
    6-Zylinder DOHC Reihenmotor, 3 SU Vergaser, 4.235 cm³, ca. 265 PS (Werksangaben)

    Fragen und AntwortenZURÜCK