2015
  • DE
  • EN
  • JAGUAR
    Project 7

    • Neuwagenzustand mit nur 3800 km
    • Zubehör komplett vorhanden
    • Nur 2 Besitzer seit Erstauslieferung in Deutschland
    Chassis-Nr. SAJAA7047GMK30880
    Farbe Blau
    Interieur Leder schwarz
    Typ Cabrio
    Getriebeart Automatik
    Lenkung Links
    Leistung (PS) 575 PS
    Tachostand 3800 km
    Standort Berlin

    Beschreibung:

    2015 baut die Jaguar Special Vehicle Operation nur 250 Exemplare des Project 7 in Handarbeit.

    Ab 2014 gab es den Jaguar F-Type in Europa zu kaufen. Bereits 2015 entschied man sich bei Jaguar über die hauseigene „Special Vehicle Operation“ eine kompromisslos sportliche Variante des F-Type und nannte es in Anlehnung an sieben Le Mans Siege „Project 7“. Mit ein paar technischen Kniffen, wie der Versteifung der Lenksäule, der Federung und einem veränderten Sturz der Vorderräder wurde das Auto deutlich agiler und absolvierte eine Runde Nordschleife in nur 7,35 Min. Der Project 7 ist ein waschechter Roadster, der offen gefahren werden will. Das Stoffverdeck, dass aufgesteckt wird ist auch nur bis 120 mph zugelassen. Der Project 7 war zu seiner Zeit der stärkste jemals straßenzugelassene Jaguar. Mit nur 250 Exemplaren, die größtenteils in Handarbeit gefertigt wurden, war er von Beginn an ein Sammlerstück und sofort vergriffen. Nur 20 Exemplare wurden nach Deutschland ausgeliefert!

    Dieser Project 7 hat erst 3800 km absolviert und befindet sich in deutscher Sammlerhand. Er wurde nach Vorschrift gewartet, hat neue „Semislick“ Reifen und ist wegen seines fast neuwertigen Zustandes bestens als Sammlerfahrzeug geeignet. Zum Fahrzeug gib es die original Project 7 Helme, das Stoffverdeck und die gesamten Unterlagen, inklusive die Alu box mit dem „Certificate of Authenticity“.

    195.000,00 €

    (§ 25 a, ohne MwSt.-Ausweis)

    Fragen und Antworten Mehr Ausblenden

    Beschreibung:

    2015 baut die Jaguar Special Vehicle Operation nur 250 Exemplare des Project 7 in Handarbeit.

    Ab 2014 gab es den Jaguar F-Type in Europa zu kaufen. Bereits 2015 entschied man sich bei Jaguar über die hauseigene „Special Vehicle Operation“ eine kompromisslos sportliche Variante des F-Type und nannte es in Anlehnung an sieben Le Mans Siege „Project 7“. Mit ein paar technischen Kniffen, wie der Versteifung der Lenksäule, der Federung und einem veränderten Sturz der Vorderräder wurde das Auto deutlich agiler und absolvierte eine Runde Nordschleife in nur 7,35 Min. Der Project 7 ist ein waschechter Roadster, der offen gefahren werden will. Das Stoffverdeck, dass aufgesteckt wird ist auch nur bis 120 mph zugelassen. Der Project 7 war zu seiner Zeit der stärkste jemals straßenzugelassene Jaguar. Mit nur 250 Exemplaren, die größtenteils in Handarbeit gefertigt wurden, war er von Beginn an ein Sammlerstück und sofort vergriffen. Nur 20 Exemplare wurden nach Deutschland ausgeliefert!

    Dieser Project 7 hat erst 3800 km absolviert und befindet sich in deutscher Sammlerhand. Er wurde nach Vorschrift gewartet, hat neue „Semislick“ Reifen und ist wegen seines fast neuwertigen Zustandes bestens als Sammlerfahrzeug geeignet. Zum Fahrzeug gib es die original Project 7 Helme, das Stoffverdeck und die gesamten Unterlagen, inklusive die Alu box mit dem „Certificate of Authenticity“.

    Fragen und AntwortenZURÜCK