1976
  • DE
  • EN
  • FERRARI
    512 BB

    • Ferrari Classiche
    • "Matching-Number"
    • Ausnahmefahrzeug
    • Nur 40.452 km!
    • Motor, etc. aktuell komplett überholt
    Farbe Silber ("Argento Auteuil Metallizz")
    Interieur Leder schwarz
    Typ Sportwagen/Coupe
    Getriebeart Schaltung
    Lenkung Links
    Leistung (PS) 360 PS
    Tachostand 40452 km
    Standort Hamburg

    Beschreibung:

    Der Ferrari 512 BB wurde 1976 auf dem Pariser Autosalon vorgestellt. Der 512 Berlinetta Boxer war der überarbeitete Nachfolger des 365 GT/4 Berlinetta Boxer. Wesentliches Merkmal des 512 BB war der auf 5 Liter Hubraum vergrößerte Zwölfzylinder. Der Motor bot die gleiche Leistung bei niedriger Drehzahl, besseres Drehmoment und sanftere Kraftübertragung als die Vorgängerversion. Die von Pininfarina entworfene Karosserie unterschied sich nur geringfügig vom Vorgängermodell. Einige Veränderungen waren jedoch nicht nur ästhetischer Natur, sondern halfen dabei das Triebwerk besser zu kühlen.

    In den Jahren 1976 – 1980 entstanden 929 Exemplare.

    Der hier vorgestellte Ferrari 512 BB wurde 1977 in Italien erstausgeliefert. Vor wenigen Jahren wurde der Wagen in Italien von renommierten Ferrari Spezialisten auf erstklassiger Basis umfangreich überarbeitet und in seiner ursprünglichen Auslieferungsfarbe „Argento Auteuil Metallizz“ neu lackiert. Im Anschluss an die Restauration erhielt das Fahrzeug ein Ferrari Classiche Zertifikat. Eine umfangreiche Foto- und Rechnungsdokumentation über alle ausgeführten Arbeiten liegt vor. Aktuell wurde der Motor mit Getriebe bei Ferrari Rothe in Hamburg vollständig überholt. Dieser Ferrari 512 BB mit einer geringen Laufleistung von nur 40.452 km befindet sich in einem erstklassigen Zustand.

    Motor:
    V12-Zylinder, 4942 ccm, 360 PS (Werksangaben)

    385.000,00 €

    (§ 25 a, ohne MwSt.-Ausweis)

    Fragen und Antworten Mehr Ausblenden

    Beschreibung:

    Der Ferrari 512 BB wurde 1976 auf dem Pariser Autosalon vorgestellt. Der 512 Berlinetta Boxer war der überarbeitete Nachfolger des 365 GT/4 Berlinetta Boxer. Wesentliches Merkmal des 512 BB war der auf 5 Liter Hubraum vergrößerte Zwölfzylinder. Der Motor bot die gleiche Leistung bei niedriger Drehzahl, besseres Drehmoment und sanftere Kraftübertragung als die Vorgängerversion. Die von Pininfarina entworfene Karosserie unterschied sich nur geringfügig vom Vorgängermodell. Einige Veränderungen waren jedoch nicht nur ästhetischer Natur, sondern halfen dabei das Triebwerk besser zu kühlen.

    In den Jahren 1976 – 1980 entstanden 929 Exemplare.

    Der hier vorgestellte Ferrari 512 BB wurde 1977 in Italien erstausgeliefert. Vor wenigen Jahren wurde der Wagen in Italien von renommierten Ferrari Spezialisten auf erstklassiger Basis umfangreich überarbeitet und in seiner ursprünglichen Auslieferungsfarbe „Argento Auteuil Metallizz“ neu lackiert. Im Anschluss an die Restauration erhielt das Fahrzeug ein Ferrari Classiche Zertifikat. Eine umfangreiche Foto- und Rechnungsdokumentation über alle ausgeführten Arbeiten liegt vor. Aktuell wurde der Motor mit Getriebe bei Ferrari Rothe in Hamburg vollständig überholt. Dieser Ferrari 512 BB mit einer geringen Laufleistung von nur 40.452 km befindet sich in einem erstklassigen Zustand.

    Motor:
    V12-Zylinder, 4942 ccm, 360 PS (Werksangaben)

    Fragen und AntwortenZURÜCK

    Interesse Geweckt?

    Sie suchen ein spezielles Fahrzeug, oder möchten Ihr Fahrzeug verkaufen?