1949
  • DE
  • EN
  • ALFA ROMEO
    6C 2500 SS Villa d`Este Spider

    • Einzelstück 
    • Alukarosserie auf kurzem Radstand (SS)
    • Komplett restauriert
    Farbe Grigio metallizato
    Interieur Leder grigio
    Typ andere PKW
    Getriebeart Schaltung
    Lenkung Links
    Standort Berlin

    Beschreibung:

    Mit Chassisnummer 915881 hat Touring ein einziges Cabriolet als Villa d Este auf kurzem SS Chassis gebaut und 1950 auf den Turiner Autosalon präsentiert . Dieses Fahrzeug hatte 4 italienische Besitzer bevor es verschwand und am 1.6.56 im Register als „zerstört“ eingetragen wurde.

    Die Chassisnummer 915828 wurde auf kurzem SS Chassis 1950 als Cabriolet nach Peru ausgeliefert und tauchte 1993 als Villa d`Este Coupe wieder in Italien auf . Die Carrozzeria Touring Ltd. hat das Fahrzeug von 2013 bis 2017 komplett zerlegt , die komplette Mechanik (matching numbers) restauriert und unter Einbeziehung der besten Spezialisten eine exakte Rekonstruktion des zerstörten Villa d`Este Cabriolets auf die Räder gestellt . Man beachte auch die Feinheiten wie z.B. den Zigaretten Dispenser undr den großen Werkzeugkasten die auch das Originalfahrzeug hatte.

    Preis auf Anfrage

    Fragen und Antworten Mehr Ausblenden

    Beschreibung:

    Mit Chassisnummer 915881 hat Touring ein einziges Cabriolet als Villa d Este auf kurzem SS Chassis gebaut und 1950 auf den Turiner Autosalon präsentiert . Dieses Fahrzeug hatte 4 italienische Besitzer bevor es verschwand und am 1.6.56 im Register als „zerstört“ eingetragen wurde.

    Die Chassisnummer 915828 wurde auf kurzem SS Chassis 1950 als Cabriolet nach Peru ausgeliefert und tauchte 1993 als Villa d`Este Coupe wieder in Italien auf . Die Carrozzeria Touring Ltd. hat das Fahrzeug von 2013 bis 2017 komplett zerlegt , die komplette Mechanik (matching numbers) restauriert und unter Einbeziehung der besten Spezialisten eine exakte Rekonstruktion des zerstörten Villa d`Este Cabriolets auf die Räder gestellt . Man beachte auch die Feinheiten wie z.B. den Zigaretten Dispenser undr den großen Werkzeugkasten die auch das Originalfahrzeug hatte.

    Fragen und AntwortenZURÜCK