1955
  • DE
  • EN
  • BMW
    502 V8 Autenrieth Sport-Cabriolet

    • "Frame-off"-restauriert
    • 1 von nur wenigen gebauten Exemplaren
    • Begehrtes Sammlerstück
    Farbe Braun
    Interieur Leder natur
    Typ Cabrio
    Getriebeart Schaltung
    Lenkung Links
    Tachostand 63471 km
    Standort Hamburg

    Beschreibung:

    Der Schwabe Georg Autenrieth wurde 1881 geboren und erkannte schon früh seine Leidenschaft für den Karosserie- und Fahrzeugbau. Nach einer Anstellung bei NSU gründete er bereits 1912 sein Unternehmen und produzierte zunächst im Auftrag von FIAT und NSU Fahrzeugaufbauten. Obwohl die Darmstädter Firma nie Werbung betrieb und nur auf Bestellung baute, wuchs sein Kundenstamm beständig an. Da alle Fahrzeuge individuell entworfen und realisiert wurden, gehörte Autenrieth lange Zeit zu den exklusivsten Karosseriebauern Deutschlands.

    Das Fahrgestell wurde am 15.11.1955 gebaut und nach Baden-Baden ausgeliefert. Das Auto lief zunächst im Raum NRW und verweilte danach sehr viele Jahre am Chiemsee, wo es vor einiger Zeit einer aufwändigen „Frame-off“-Restauration unterzogen wurde.
    Von dem hier vorgestellten Fahrzeug wurde nur eine kleine Hand voll Exemplare produziert. Der Neupreis lag seinerzeit auf dem Niveau eines Mercedes 300 SL.

    2-türiges Cabriolet 2+2, Hersteller „Erste Darmstädter Karosseriewerke Georg Autenrieth“

    V8-Leichtmetallmotor aus dem BMW 3200 Super, ca. 3.168 cm³, ca. 160 PS

    275.000,00 €

    Preis (Mwst. nicht ausweisbar)

    Fragen und Antworten Mehr Ausblenden

    Beschreibung:

    Der Schwabe Georg Autenrieth wurde 1881 geboren und erkannte schon früh seine Leidenschaft für den Karosserie- und Fahrzeugbau. Nach einer Anstellung bei NSU gründete er bereits 1912 sein Unternehmen und produzierte zunächst im Auftrag von FIAT und NSU Fahrzeugaufbauten. Obwohl die Darmstädter Firma nie Werbung betrieb und nur auf Bestellung baute, wuchs sein Kundenstamm beständig an. Da alle Fahrzeuge individuell entworfen und realisiert wurden, gehörte Autenrieth lange Zeit zu den exklusivsten Karosseriebauern Deutschlands.

    Das Fahrgestell wurde am 15.11.1955 gebaut und nach Baden-Baden ausgeliefert. Das Auto lief zunächst im Raum NRW und verweilte danach sehr viele Jahre am Chiemsee, wo es vor einiger Zeit einer aufwändigen „Frame-off“-Restauration unterzogen wurde.
    Von dem hier vorgestellten Fahrzeug wurde nur eine kleine Hand voll Exemplare produziert. Der Neupreis lag seinerzeit auf dem Niveau eines Mercedes 300 SL.

    2-türiges Cabriolet 2+2, Hersteller „Erste Darmstädter Karosseriewerke Georg Autenrieth“

    V8-Leichtmetallmotor aus dem BMW 3200 Super, ca. 3.168 cm³, ca. 160 PS

    Fragen und AntwortenZURÜCK