1991
  • DE
  • EN
  • PORSCHE
    964 Carrera RS

    • Nur 59.000 km!
    • Seltene und ansprechende Farbgebung
    • Porsche Zertifikat
    Farbe Nachtblau-Metallic
    Interieur Schwarz
    Typ Sportwagen/Coupe
    Getriebeart Schaltung
    Lenkung Links
    Standort Hamburg

    Beschreibung:

    Man erinnerte sich in Zuffenhausen nur zu gerne an die frühen Siebzigerjahre zurück, als man den 911 2,7 Carrera RS auf dem Pariser Salon lancierte in der Hoffnung, die für die Homologierung nötigen 500 Exemplare absetzen zu können. Es wurden dann deutlich mehr. Auf dem Genfer Autosalon 1991 waren die beiden magischen Buchstaben zurück und zwar am Heck eines schlicht aussehenden 964-Hecktrieblers. Wer genauer hinschaute, erkannte die durchaus umfangreichen Unterschiede zwischen dem RS und dem Normalmodell. Die hinteren Sitze fehlten genauso wie elektrische Fensterheber. Die Verglasung war dünn gehalten und die Hauben waren aus Aluminium gefertigt.  Zudem gab es verstärkte Bremsen (vorne vom Turbo, hinten vom Cup Carrera), serienmäßiges ABS und 17-Zoll-Magnesium-Cupfelgen.

    Dieser Porsche 964 Carrera RS wurde am 15.11.1991 in Fürth (Bayern) erstmalig zugelassen. Das Fahrzeug wurde in der     seltenen Farbe „Nachtblau-Metallic“ gefertigt und hat eine Laufleistung von nur 59.000 km! Die Bordmappe inklusive Serviceheft und ein Porsche-Zertifikat liegen vor. Die Besitzerhistorie ist ebenfalls gut dokumentiert.

    Es wurden lediglich 1.992 Exemplare des 964 RS gefertigt!

    Ausstattung:

    5-Gang Getriebe, ABS, Sportfahrwerk, Sportsitze RECARO mit Leder im Sitzmittelstreifen dunkelblau, maritimblau und lichtblau, Lederlenkrad 380mm, Leichtmetallfelgen aus Magnesium, Radio/CD  Blaupunkt, etc.

    185.000,00 €

    Preis (§ 25 a, ohne MwSt.-Ausweis)

    Fragen und Antworten Mehr Ausblenden

    Beschreibung:

    Man erinnerte sich in Zuffenhausen nur zu gerne an die frühen Siebzigerjahre zurück, als man den 911 2,7 Carrera RS auf dem Pariser Salon lancierte in der Hoffnung, die für die Homologierung nötigen 500 Exemplare absetzen zu können. Es wurden dann deutlich mehr. Auf dem Genfer Autosalon 1991 waren die beiden magischen Buchstaben zurück und zwar am Heck eines schlicht aussehenden 964-Hecktrieblers. Wer genauer hinschaute, erkannte die durchaus umfangreichen Unterschiede zwischen dem RS und dem Normalmodell. Die hinteren Sitze fehlten genauso wie elektrische Fensterheber. Die Verglasung war dünn gehalten und die Hauben waren aus Aluminium gefertigt.  Zudem gab es verstärkte Bremsen (vorne vom Turbo, hinten vom Cup Carrera), serienmäßiges ABS und 17-Zoll-Magnesium-Cupfelgen.

    Dieser Porsche 964 Carrera RS wurde am 15.11.1991 in Fürth (Bayern) erstmalig zugelassen. Das Fahrzeug wurde in der     seltenen Farbe „Nachtblau-Metallic“ gefertigt und hat eine Laufleistung von nur 59.000 km! Die Bordmappe inklusive Serviceheft und ein Porsche-Zertifikat liegen vor. Die Besitzerhistorie ist ebenfalls gut dokumentiert.

    Es wurden lediglich 1.992 Exemplare des 964 RS gefertigt!

    Ausstattung:

    5-Gang Getriebe, ABS, Sportfahrwerk, Sportsitze RECARO mit Leder im Sitzmittelstreifen dunkelblau, maritimblau und lichtblau, Lederlenkrad 380mm, Leichtmetallfelgen aus Magnesium, Radio/CD  Blaupunkt, etc.

    Fragen und AntwortenZURÜCK