1963
  • DE
  • EN
  • BENTLEY
    S 3 Convertible Mulliner Park Ward

    • Originalgetreuer Neuaufbau gemäß Werksspezifikationen
    • Höchste Restaurationsqualität
    • Über 500.000,- € investiert
    • Technisch umfangreich optimiert
    • Detailliert dokumentiert
    Farbe Dunkelblau
    Interieur Leder beige
    Typ Cabriolet
    Getriebeart Automatik
    Lenkung Links
    Tachostand 9631 km
    Standort Hamburg

    Beschreibung:

    Der Bentley S3 ersetzte 1962 den Bentley S2 und bildet das letzte Fahrzeug dieser Baureihe. Der Bentley S3 wurde erstmals auf der Paris Motor Show im Oktober 1962 der Öffentlichkeit präsentiert. Auf den ersten Blick waren nur wenige Unterschiede zum Vorgänger erkennbar, im Detail zeigten sich jedoch zahlreiche Neuerungen und technische Verbesserungen. Insgesamt wurden von 1962 bis 1965 1.286 Bentley S III gebaut. Nur 2 Fahrzeuge wurden auf der Basis S III als Cabriolet mit LHD durch Mulliner gefertig. Zeitgleich wurde durch Rolls-Royce ein baugleiches Fahrzeug, das Modell Silver Cloud III gefertigt.

    Gemäß vorliegender Dokumentation wurde das hier präsentierte Fahrzeug in mehrjähriger Arbeit vollständig zerlegt und durch einen renommierten Spezialisten gemäß originaler Werkszeichnungen in der Mulliner Spezifikation zum Cabriolet neu aufgebaut. Der Motor und das Getriebe wurden vollständig überholt sowie zahlreiche Modifikationen und technische Optimierungen durchgeführt, ohne jedoch das historische Erscheinungsbild zu zerstören. Insgesamt wurden rund 500.000,- € investiert. Der gesamte auf höchstem Niveau durchgeführte Restaurationsprozess ist detailliert durch Fotos und Rechnungen dokumentiert.

    Ausstattung:
    Wurzelhölzer, Sitzheizung, Barfach, Alarmanlage, Zentralverriegelung, Servolenkung, GPS, Klimaanlage, originales Werkzeugset, Klapptische, Rückfahrkamera, Multimediacenter, Apple Carplay, etc..

    Motor:
    8-Zylinder in V-Form, Zylinderreihen im 90-Grad-Winkel, 6.230 ccm

    Preis auf Anfrage

    Fragen und Antworten Mehr Ausblenden

    Beschreibung:

    Der Bentley S3 ersetzte 1962 den Bentley S2 und bildet das letzte Fahrzeug dieser Baureihe. Der Bentley S3 wurde erstmals auf der Paris Motor Show im Oktober 1962 der Öffentlichkeit präsentiert. Auf den ersten Blick waren nur wenige Unterschiede zum Vorgänger erkennbar, im Detail zeigten sich jedoch zahlreiche Neuerungen und technische Verbesserungen. Insgesamt wurden von 1962 bis 1965 1.286 Bentley S III gebaut. Nur 2 Fahrzeuge wurden auf der Basis S III als Cabriolet mit LHD durch Mulliner gefertig. Zeitgleich wurde durch Rolls-Royce ein baugleiches Fahrzeug, das Modell Silver Cloud III gefertigt.

    Gemäß vorliegender Dokumentation wurde das hier präsentierte Fahrzeug in mehrjähriger Arbeit vollständig zerlegt und durch einen renommierten Spezialisten gemäß originaler Werkszeichnungen in der Mulliner Spezifikation zum Cabriolet neu aufgebaut. Der Motor und das Getriebe wurden vollständig überholt sowie zahlreiche Modifikationen und technische Optimierungen durchgeführt, ohne jedoch das historische Erscheinungsbild zu zerstören. Insgesamt wurden rund 500.000,- € investiert. Der gesamte auf höchstem Niveau durchgeführte Restaurationsprozess ist detailliert durch Fotos und Rechnungen dokumentiert.

    Ausstattung:
    Wurzelhölzer, Sitzheizung, Barfach, Alarmanlage, Zentralverriegelung, Servolenkung, GPS, Klimaanlage, originales Werkzeugset, Klapptische, Rückfahrkamera, Multimediacenter, Apple Carplay, etc..

    Motor:
    8-Zylinder in V-Form, Zylinderreihen im 90-Grad-Winkel, 6.230 ccm

    Fragen und AntwortenZURÜCK

    Interesse Geweckt?

    Sie suchen ein spezielles Fahrzeug, oder möchten Ihr Fahrzeug verkaufen?