1961
  • DE
  • EN
  • ALFA ROMEO
    1300 Giulietta Sprint Veloce

    • Umfangreich teilrestauriert durch Markenspezialisten
    • Leistungsoptimierter Motor
    • Zuverlässiger Alltagsklassiker
    • Perfekt für die Teilnahme an historischen Rallyes
    Farbe Rot
    Interieur Leder schwarz
    Typ Sportwagen/Coupe
    Getriebeart Schaltung
    Lenkung Links
    Standort Hamburg

    Beschreibung:

    Die Giulietta Sprint Veloce (Veloce = schnell) war ein für den Motorsport konzipiertes Sportmodell der Giulietta Sprint, welches 1956 vorgestellt wurde. Es wurde gegenüber der Giulietta Sprint in fast allen technischen Merkmalen überarbeitet. In der Veloce-Version mit Doppelvergasern und erhöhter Kompression produzierte das Triebwerk bereits 90 PS. Dank eines mit Hilfe von Hauben und Türen aus Leichtmetall sowie Seitenscheiben aus Plexiglas auf unter 900 Kilogramm gesenkten Gewichtes dominierte das Mailänder Coupé bald bei allen wichtigen Rennen die beliebte 1300er Klasse in der seriennahen Kategorie. Mille Miglia, 1000-Kilometer-Rennen auf dem Nürburgring, Targa Florio auf Sizilien, 12-Stunden-Rennen in Sebring, Bergrennen und Rallyes in ganz Europa, Eisrennen in Schweden – überall räumten Piloten des Giulietta Sprint Veloce die Siegerpokale ab.

    Zwischen 1956 und 1962 wurden ca. 3.058 Fahrzeuge gebaut.

    Gemäß vorliegender Unterlagen wurde diese wunderschöne Giulietta Sprint Veloce durch Alfa Romeo Spezialisten in Deutschland umfangreich teilrestauriert. Im Zuge der Restauration wurde der Motor durch das leistungsstärkere 1750er Aggregat ersetzt, wodurch das Fahrzeug nun ca. 150 PS auf die Straße bringt. Mit seinen sportlichen und zuverlässigen Fahreigenschaften eignet sich dieser italienische Klassiker daher ideal für die Teilnahme an historischen Rallyes. Eine umfangreiche Foto-Dokumentation über die ausgeführten Arbeiten liegt vor.

    Ausstattung:
    Nardi Holzlenkrad, Koni Fahrwerk, Weber Vergaser, Fächerkrümmer, 4 x Scheibenbremsen, Retro Radio, uvm.

    Motor:
    4 Zylinder, 1.750 cm³, ca. 125 PS

    69.800,00 €

    (§ 25 a, ohne MwSt.-Ausweis)

    Fragen und Antworten Mehr Ausblenden

    Beschreibung:

    Die Giulietta Sprint Veloce (Veloce = schnell) war ein für den Motorsport konzipiertes Sportmodell der Giulietta Sprint, welches 1956 vorgestellt wurde. Es wurde gegenüber der Giulietta Sprint in fast allen technischen Merkmalen überarbeitet. In der Veloce-Version mit Doppelvergasern und erhöhter Kompression produzierte das Triebwerk bereits 90 PS. Dank eines mit Hilfe von Hauben und Türen aus Leichtmetall sowie Seitenscheiben aus Plexiglas auf unter 900 Kilogramm gesenkten Gewichtes dominierte das Mailänder Coupé bald bei allen wichtigen Rennen die beliebte 1300er Klasse in der seriennahen Kategorie. Mille Miglia, 1000-Kilometer-Rennen auf dem Nürburgring, Targa Florio auf Sizilien, 12-Stunden-Rennen in Sebring, Bergrennen und Rallyes in ganz Europa, Eisrennen in Schweden – überall räumten Piloten des Giulietta Sprint Veloce die Siegerpokale ab.

    Zwischen 1956 und 1962 wurden ca. 3.058 Fahrzeuge gebaut.

    Gemäß vorliegender Unterlagen wurde diese wunderschöne Giulietta Sprint Veloce durch Alfa Romeo Spezialisten in Deutschland umfangreich teilrestauriert. Im Zuge der Restauration wurde der Motor durch das leistungsstärkere 1750er Aggregat ersetzt, wodurch das Fahrzeug nun ca. 150 PS auf die Straße bringt. Mit seinen sportlichen und zuverlässigen Fahreigenschaften eignet sich dieser italienische Klassiker daher ideal für die Teilnahme an historischen Rallyes. Eine umfangreiche Foto-Dokumentation über die ausgeführten Arbeiten liegt vor.

    Ausstattung:
    Nardi Holzlenkrad, Koni Fahrwerk, Weber Vergaser, Fächerkrümmer, 4 x Scheibenbremsen, Retro Radio, uvm.

    Motor:
    4 Zylinder, 1.750 cm³, ca. 125 PS

    Fragen und AntwortenZURÜCK